Passionsspiele Oberammergau

Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das »Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus« aufzuführen.

Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrhunderts kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogen durch die große Kraft und Ausstrahlung des Spiels. Im Jahr 2022 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer in einer einzigartigen Kontinuität durch die Jahrhunderte getragen haben.

Hinfahrt morgens ab Heimatort nach Oberammergau


1.Teil 13.30 - 16.00 Uhr


Pause: Möglichkeit zum Abendessen

im „Ammergauer Maxbräu“

Plätze sind reserviert -Selbstzahlerbasis-


2.Teil 19.00 - 21.30 Uhr


anschließend Rückfahrt ab Oberammergau


Es ist nur noch 1 Ticket in der Kategorie 3 verfügbar! Schnell sein, lohnt sich.

Alternativ schreiben wir Sie gerne auf die Warteliste und melden uns bei eventuellen krankheitsbedingten Ausfällen.


03.09.2022

Sa | 1 Tag
Köppel | 21702
Deutschland

Leistungen

  • Busfahrt in modernem Fernreisebus
  • Ticket in der gebuchten Kategorie
Passionsspiele Oberammergau, Passionsspiele Oberammergau Kat.1€ 249,00
Passionsspiele Oberammergau, Passionsspiele Oberammergau Kat.3€ 179,50