Gartenreich Fürst Prückler Land & Spreewald

Cottbus und Kahnfahrt durch den Spreewald

Diese abwechslungsreiche Reise lädt Sie in eine Region voller Sehenswürdigkeiten und großartiger Baudenkmäler ein. Staunen Sie über herrliche Gartenbaukunst des Fürsten Pückler, über unberührte Natur und einzigartige Begegnungen mit dem Element Wasser im Spreewald und nicht zuletzt über die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.

1.Tag: Anreise nach Cottbus

Abfahrt am Morgen und Anreise nach Cottbus. Ein Spaziergang durch die größte Stadt der Lausitz, die sich rund um den historischen Stadtkern mit zahlreichen Tortürmen und barocken Bürgerhäusern den Charme einer kleinen freundlichen Stadt bewahrt hat, bildet den Auftakt Ihrer Reise. Gegen Abend werden Sie im zentral gelegenen 4-Sterne Lindner Congress Hotel Cottbus herzlich willkommen geheißen.


2.Tag: Zauberhafte Gartenträume im Branitzer Park und in Bad Muskau

Heute erleben Sie Gartenkunst in Vollendung. Zunächst führt Sie Ihre Reise nach Bad Muskau. Hier erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über Leben und Schaffen des „Grünen Fürsten Pückler“ und dessen Ausstrahlung als Vorbild für Landschaftsgestalter unserer Zeit. Beim geführten Spaziergang durch Pücklers gärtnerisches Erstlingswerk, welches auf der Liste der UNESCO als Weltkulturerbe zu finden ist, sehen Sie wie Pückler die Landschaft des Neißedurchbruchs durch den Lausitzer Grenzwall nutzte und rechts und links der Neiße, unter Einbeziehung der Stadt Muskau, einen Landschaftsgarten in romantischem Sinne gestaltete. Zurück in Cottbus besuchen Sie am Nachmittag den bekannten Branitzer Park. Lassen Sie sich bei Ihrem Rundgang vom Flair des letzten gestalteten Landschaftsparks des 19. Jahrhunderts im englischen Stil bezaubern.


3.Tag: Spreewald - pure Natur erleben!

Freuen Sie sich heute auf einen geführten Ausflug in das UNESCO Biosphärenreservat Spreewald. Die eigentliche Schönheit dieser einzigartigen Kultur- und Naturlandschaft mit ihrem weit verzweigten Netz aus Fließen erkunden Sie auf einer vergnüglichen Kahnfahrt von Lübbenau aus. Bei einem Zwischenhalt in Lehde lädt das Freilandmuseum zum Besuch ein. Gegen Abend Rückfahrt mit dem Bus nach Cottbus.


4.Tag: Göltzschtalbrücke & Heimreise

Auf der Heimreise wird Sie die imposante Göltzschtalbrücke bei Mylau im sächsischen Vogtland als größte Ziegelbrücke der Welt ins Staunen versetzen. Rückkehr gegen Abend.


06.06. - 09.06.2022

Mo-Do | 4 Tage
Köppel | 22514
Deutschland DE

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Kleines Busfrühstück am Anreisetag
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen als Menü oder vom Buffet
  • Stadtführung in Cottbus
  • Führung im Muskauer Park und Branitzer Park
  • Spreewald-Ausflug mit Reiseleitung
  • Kahnfahrt im Spreewald
  • Besuch der Göltzschtalbrücke
  • 8 Treuepunkte
Köppel-Reisen, Doppelzimmer€ 429,00
Köppel-Reisen, Einzelzimmer€ 477,00